Allergie : Gehen Allergien wieder weg? Allergietest

May 20th, 2007

Ja, Allergien gehen auch schon mal völlig von alleine weg – so selten ist das gar nicht, wie meine Vorredner schrieben, im Gegenteil, eigentlich kommt das öfter vor ;-)

Allerdings:
ist eine Allergie stark ausgeprägt oder man leidet an vielen Allergien, dann ist die Wahrscheinlichkeit, daß sie sich zurückbilden, leider geringer…

Allergien sind NIE völlig statisch:
- man kann plötzlich eine bekommen, von heut auf morgen,
- sie können sich verändern im laufe der Zeit, stärker oder schächer werden
- sie können auch ganz verschwinden.

Aber auch das ist möglich:
- beim Allergietest wird eine Allergie festgestellt – doch sie “bricht nicht aus”, macht also keine Beschwerden

bye

Ähnliche:

  1. Brennesseltee > Hilft der Saft von rohen Kartoffeln gegen Allergie? Erst mal kommst darauf an ,was du für eine Allergie hast. Leidet man an irgendeiner Art von Allergie (auch Heuschnupfen gehört dazu) ,dann trinkt man längere Zeit hindurch Brennesseltee ,drei bis vier Tassen am Tag mit je drei Teelöffel Schwedenbitter,...
  2. Folgen : was passiert wen ein lactose unveträglich zuviel lactose isst ? wie kann man die lactose wieder aus dem körper? Lactase Wenn jemand, der unter Lactoseunverträglichkeit leidet, dennoch eine zu große Menge (können je nach Person 1 bis 10 Gramm sein ehe Beschwerden auftreten) zu sich nimmt führt das zu krampfarigen Bauchschmerzen, schweren Blähungen und heftigem Durchfall. Also wartet man dann...
  3. Toi >> Ich war beim Allergietest! Was habt ihr für Allergien? Glueck Zum Glueck gar keine! Toi Toi Toi Lg! … Alles lesen...
  4. Beschwerden : Kann man Allergie auf Metall-Werkstatt haben? Gesicht Schilderung scheidet das aus. Pseudoallergien,… Reaktionen auf Chemikalien, Metalle, usw. sind zwar von den Beschwerden her gleich, aber leichter – ist, dass es hier eine bestimmte Menge des auslösenden Stoffes braucht, damit überhaupt Beschwerden auftreten. Das kann man —...

Categories: Allergie

Tags: , Leave a comment

7 Responses to “Allergie : Gehen Allergien wieder weg? Allergietest”

  1. 7
    ma Says:

    das nennt man Kreuzallergien.
    ich habe u.a. eine Nussallergie seit etwa 12 jahren. das bedeutet; kein Nougat, schoko, nutella und alles was lecker schmeckt *heul*

    hab aber bemerkt, dass ich jetzt, nach dem ich viiiiele jahre abstinzt war solchen Lebensmiteln gegenüber, doch schon ab und an mal ne Praline u.ä. vertrage.

    bei dir ist das ungünstig, weil du dich den allergisch machenden Auslösern nicht langzeitig entziehen kannstmund ein antihystaminum ist ja kein Heilmittel, sondern nur eine Soforthilfe.

    .

  2. 6
    Mm Says:

    ich habe es zumindest so erlebt.
    bekam mit Anfang 20 von 0 auf 100 Heuschnupfen, wurde gespritzt, aber dann ging es los mit Kiwis und Haselnüssen, Äpfeln. Kein Heuschnupfen mehr aber eben diese Kreuzallergien.

    Ich habe dann eine komplette Umstellung begonnen. Katze weg, Gardinen, Teppiche raus, Wasserbett, Amalgam raus, gefastet, Darmsanierung, anschließend nur noch gegessen, was ich vertrage, keine Milch.
    Äpfel zB habe ich 6 Jahre weggelassen, ebenso alles, wogegen ich eine natürlich Abneigung hatte: Schweinefleisch, Wurst.

    Heute vertrage ich alles wieder, außer der Millch, die mir aber nicht fehlt, aber ich lebe auch bewusster und bin kerngesund, habe auch selten Erkältungen o. ä. Trotzdem traue ich dem Frieden manchmal nicht. Dieses Jahr habe ich zB zum ersten Mal die Birke wieder gespürt, wenn auch nur schwach.

    Ich erkläre es mir so, dass das Immunsystem sich so weit erholen kann, dass es nicht mehr so überreagieren muss, wenn man ihm die Chance gibt. Ob die Allergie im Blut nicht mehr nachweisbar ist, weiß ich nicht, interessiert mich auch nciht, da ich mit den Unverträglichkeiten größere Probleme hatte als mit den nachgewiesenen Allergien, da ist mir egal, wie man das “Ding” nennt.

  3. 5
    De Says:

    Ja, Allergien gehen auch schon mal völlig von alleine weg – so selten ist das gar nicht, wie meine Vorredner schrieben, im Gegenteil, eigentlich kommt das öfter vor ;-)

    Allerdings:
    ist eine Allergie stark ausgeprägt oder man leidet an vielen Allergien, dann ist die Wahrscheinlichkeit, daß sie sich zurückbilden, leider geringer…

    Allergien sind NIE völlig statisch:
    - man kann plötzlich eine bekommen, von heut auf morgen,
    - sie können sich verändern im laufe der Zeit, stärker oder schächer werden
    - sie können auch ganz verschwinden.

    Aber auch das ist möglich:
    - beim Allergietest wird eine Allergie festgestellt – doch sie “bricht nicht aus”, macht also keine Beschwerden

    bye

  4. 4
    Sp Says:

    Meine Frau und meine Tochter haben mit einem Heilpraktiker sehr gute Erfahrung gesammelt. Nach 4 Jahren war die Allergie fast weg. Seit 2 Jahren gehen beide nicht mehr zum Heilpraktiker. Bei Bedarf nehmen sie noch ewas Salbe oder ein paar Tableten.

  5. 3
    dr Says:

    Ich habe etliche Jahre unter diesem Problem gelitten.Dannhabe ich mich für eine Hypersensilibierung entschlossen.Da bekommt Spritzen,die geringe Mengen von dem enthalten,wogegen man allergische Reaktionen zeigt.Wenn man die Spritze erhalten hat muss mannoch ca. eine halbe Stunde zur Kontrolle bleiben.Das habe ich 4 Jahre hintereinander gemacht,was ziemlich zeitaufwendig war.Dafür bin ich aber seit fast 3 Jahren beschwerdefrei.

  6. 2
    Ta Says:

    Vermutlich hat Dein behandelnder Arzt es Dir schon gesagt, aber man kann Allergien in ihrer Intensitaet so weit runterfahren, dass man sie gar nicht mehr wahrnimmt, wenn man auf Tiereiweiss verzichtet.
    Also keine Milch mehr, keine Eier, kein Fleisch, Gefluegel, Fisch – oder eben erheblich weniger davon. Und rohes Gemuese hochfahren.

  7. 1
    Gn Says:

    Es passiert nur ganz selten, dass Allergien von allein wieder weggehen. Normalerweise muss man sich dagegen immunisieren lassen und dann bestehen mehr als gute Chancen, dass die Allergien nicht mehr auftauchen.

Feed 99 queries 0.513

http://allergie-haut-infektion.gesundheittips.de / Gehen Allergien wieder weg?